Betten ohne Metall – wie beim Verkleben Formaldehyd vermieden wird

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Neues aus der Biobett-Werkstatt, Wohngifte und deren Vermeidung

Betten ohne Metall – wie verbindet das Biobett-Team dann Holzteile?

Unsere Biobetten werden komplett ohne Metall hergestellt. So können wir sicher gehen, dass wir Ihnen ein möglichst gesundes Bett liefern können.

In dem Artikel: Warum wir unsere Betten ölen haben wir schon über die Oberflächenveredlung berichtet.

Bei der Herstellung der Bio-Betten muss natürlich auch geklebt werden. Da sind Dübel die des besseren Haltes wegen eingeklebt werden und da ist unsere Steckverbindung, welche auch eingeklebt wird. Ein großes Thema für viele Allergiker ist da der Formaldehydausstoß.

Was ist aber mit Formaldehydausstoß des verwendeten Klebers?

Für die notwendigen Leim arbeiten an den Biobetten verwenden wir schon immer Formaldehydfreien Kleber – das Zertifikat hierzu liegt uns auch vor und kann von allen  Bettenkunden gern hier, vor Ort eingesehen werden (eine Genehmigung zur Veröffentlichung hatten wir bisher nicht)

Wir wollen jedoch so transparent wie nur möglich arbeiten. Nun haben wir von einem anderen Zulieferer, ein Angebot über Leim erhalten und da er uns die Unbedenklichkeitsbescheinigung über den Leim nicht nur zur Verfügung stellt, sondern auch der Veröffentlichung zustimmt, werden wir ab sofort den Holzleim bei Würth beziehen.

Warum sollte man auf den Formaldehyd-Ausstoß bei Möbeln achten?

Formaldehyd ist ein weit verbreitetes Wohngift. Es ist leicht löslich und gesundheitsschädlich. 1980 wurde es als Stoff mit potentiell krebserregender Wirkung eingestuft.

Wer auf Formaldehyd empfindlich reagiert kann bereits auf den normalen Ausstoß aus Möbeln, bei deren Herstellung es mitunter im Leim verwendet wurde, mit Reizungen der Augen, Schleimhäute und Atemwege reagieren – gerade im Schlafzimmer ein undenkbarer Zustand!

In der Bio-Bett-Werkstatt wird aus diesem Grund formaldehydfreier Kleber verwendet. Wir haben auch schon für Kunden mit einer ausgeprägten Reaktion auf chemische Klebstoffe auf Knochenleim zurück gegriffen – mit dem Ergebnis, dass unsere Kunden nun das erste Mal seit Jahren wieder schlafen können!

Formaldehyd gast jedoch nicht nur aus verleimten Holzwerkstoffen aus. Wenn Sie diesbezüglich auf Ihre Gesundheit achten wollen, sollten Sie auch überprüfen, ob Sie den folgenden Stoffen ausgesetzt sind:

In manchen der im folgenden aufgeführten Stoffen soll mitunter Formaldehydausstoß möglich sein:

  • Dämmstoffe
  • Reinigungs-, Desinfektions-, Konservierungs- und Putzmittel
  • Textilien
  • Autoabgase
  • Zigarettenrauch

Ausgasungen von Formaldehyd finden unter der Voraussetzung der Wärme- und Feuchtigkeitseinwirkung verstärkt statt.

Ein wichtiger Gesichtspunkt um den Formaldehydgehalt der Raumluft im Schlafzimmer zu verbessern ist, neben der Wahl möglichst schadstofffreier Möbel, auch die richtige Lüftung.  Oft ist die Innenraumluft der modernen Wohnungen und Häuser von deutlich schlechterer Qualität als die Außenluft. Deshalb lautet unsere Empfehlung an Sie: Lüften Sie gut und ausreichend!

unter freiem Himmel schläft es sich im Bio-Bett auch sehr gut
unter freiem Himmel schläft es sich im Bio-Bett auch sehr gut

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.