Kopfkissen – welches ist für mich richtig?

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein
Share this post by e-mail
You can enter up to five recipients. Seperate them with a comma.





The provided data in this form is only used to send the e-mail in your name. They will not be stored and not be distributed to any third party or used for marketing purposes.

Wie man sich bettet – so liegt man! Dieses alte Sprichwort kennt sicher jeder. Haben Sieträum süß2 schon mal darüber nachgedacht, dass dies nicht nur für Ihre Matratze sondern auch für Ihr Kopfkissen gilt? 

Dann lassen Sie uns jetzt gemeinsam einen Überblick gewinnen über: 

  • Was für Kopfkissen es gibt
  • Welche Funktionen ein gutes Kopfkissen haben sollte
  • Welches Kissen für Ihre Schlafposition das richtige ist
  • Welche Füllmaterialien im Naturbett optimal sind und wie diese wirken können

Für optimal erholsamen Schlaf braucht ein Jeder das für ihn optimale Kopfkissen.

1.) Was für Kopfkissen gibt es

In 70 % aller Haushalte ist das Standartkissen vertreten. Es ist 80×80 cm groß und bei den meisten mit Daunen oder Federn gefüllt. Der Grund für die weite Verbreitung dieses Kissenmaßes liegt ganz sicher nicht nur in der Nutzbarkeit, sondern in der genormten Bettwäsche, welche meist einen Kissenbezug in der Größe 80 x 80 cm mitliefert.

Aus orthopädischen Gründen wird von Ärzten und Physiotherapeuten ein Komfortkissen in der Größe 40 x 80 cm empfohlen. In 20 % aller Haushalte werden solche Kissen inzwischen genutzt und wer seinem Rücken und vor allem der Halsmuskulatur gutes tun möchte, steigt auf ein Kissen in diesem Maß um. Warum – erklären wir Ihnen im nächsten Absatz:

2) Welche Funktionen ein gutes Kopfkissen haben sollte

Ein Kopfkissen muss kuschelig sein – da sind wir sicher alle einer Meinung. Doch ist das schon alles? NEIN – natürlich nicht!

Das richtige Kopfkissen, sorgt dafür, dass Ihr Kopf in der Nacht gut gebettet ist. Im Schlaf kann sich die Rückenmuskulatur entspannen und die Bandscheiben können saften. Wird nun durch die falsche Lagerung des Kopfes der Halswirbelsäulenbereich überdehnt oder gestaucht, kann in diesem Bereich keine Entlastung stattfinden. Die Folge: Verspannungen im Nackenbereich, Schulterschmerzen, Kreuzweh und wenn es hart auf Hart kommt – hierdurch verursachte dauerhafte Kopfschmerzen!

Ein Kissen im Format 80 x 80 cm ist so groß, dass die Schulter des Schlafenden mit auf dem Kissen liegt. Die Stützfunktion des Kissens wird hier unterlaufen. Für eine gesunde Schlafposition sind solche Kissen eigentlich zu groß.

Kissenknüller sagen nun zurecht: Ich knüll es mir hin, dass es passt. Sie haben natürlich recht: Während der Einschlafphase ist das geknüllte Kissen entsprechend richtig – doch schon nach der ersten Drehung sieht das wieder anders aus.

Ein Kissen im Format 40 x 80 cm hingegen ist durch seine Größe so konzipiert, dass die Schulter des Schlafenden auf der Matratze liegt und durch den Höhenunterschied die Halswirbelsäule gerade liegt. Auch wenn man sich dreht und wendet, dieses Kissen bleibt so. Aus diesem Grund werden Kissen in dieser Größe auch Komfortkissen genannt. 

3.) Welches Kissen ist für meine Schlafposition das Richtige?

Diese Frage ist durchaus berechtigt. Die verschiedenen Schlaftypen: Bauchschläfer, Seitenschläfer und Rückenschläfer benötigen natürlich auch unterschiedliche Kopfkissen.

Grundsätzlich empfehlen wir aus orthopädischen Gesichtspunkten Komfortkissen mit der Größe 40 x 80 cm!

das richtige kopfkissen für rückenschläfer

Als Rückenschläfer sollten sie ein eher flaches Kopfkissen wählen. Auch sollte Ihr Kopfkissen nicht zu hart sein. Ein weiches Kopfkissen sorgt dafür, dass Ihr Hinterkopf schön einsinken kann und der Nackenbereich trotzdem gut gestützt wird. Mit einem weichen Latexkissen oder einem Spreukissen, greifen Sie hier zu den richtigen Kissen. Gerade die Dinkel- und Hirsekissen sind für Rückenschläfer empfehlenswert, denn diese Kopfkissen können durch die Entnahme der Spreu auch der individuellen Höhe angepasst werden. 

das richtige kopfkissen für seitenschläfer

Seitenschläfer sollten sich für ein etwas höheres Kissen entscheiden. Die Wahl eines höheren Kissens sorgt dafür, dass die Hals- und Brustwirbelsäule möglichst gerade verlaufen. Die Nackenstützkissen aus unserem Angebot sind hier besonders geeignet. 

Die richtige Höhe des Kopfkissens für einen Seitenschläfer hängt auch von der Härte Ihrer Matratze ab. Wenn Sie ziemlich fest schlafen, sollte  das Kopfkissen entsprechend höher sein. Auf einer festen Matratze kann die Schulter nicht so tief einsinken und eine ungewünschte Verkrümmung der Wirbelsäule wäre das Ergebnis. 

die richtige wahl für bauchschläfer

Bauchschläfer schlafen aus orthopädischer Sicht ziemlich ungesund. Die Drehung, welche die Bauchlage hervor ruft, sorgt dafür dass die Halswirbelsäule nicht entspannen kann. Da die meisten Bauchschläfer jedoch in der Seitenlage einschlafen, gibt es hier eine ziemlich einfache Lösung!

Wenn Sie sich ein zusätzliches, kuscheliges Kissen vor den Bauch legen, vermeiden Sie die unbewusste Drehung im Schlaf. Ein besonders weiches und kuscheliges Kissen empfiehlt sich hierfür.

4) Was für Füllmaterialien es für Kopfkissen gibt und wie diese wirken können:

Bekannt sind vor allem die Standkissen mit Daunenfüllung. Da Daunen nur zu gewinnen sind, wenn ein Tier dafür dafür umgebracht wird, finden Sie in unserem Sortiment keine Daunen-Kissen. Wir bieten Ihnen aber eine Vielzahl an wunderbaren und kuscheligen Alternativen für Ihr Kopfkissen an.

NaturkautschukMaterial-Latexschaum

Einer der wichtigsten, nachwachsenden Rohstoffe die es im Bereich Bettausstattung gibt. Der Naturkautschuk entsteht aus Latexmilch, welche durch einen Prozess, welcher mit Backen zu vergleichen ist, aufgeschäumt wird. Der so entstandene Naturkautschukschaum ist je nach Dichte fester oder weicher, punktelastisch und soll vor allem bei Milben unbeliebt sein!

rosshaare

In den bei uns angebotenen Kopfkissen werden Rosschweifhaare verwendet. Diese werden heit gewaschen, zu Strängen aufgedreht und somit fixiert. So entsteht die sehr feine Kräuselung. 

dinkelspelz

Baumberger Dinkelspelzen werden kontrolliert biologisch in Deutschland angebaut und mehrfach mechanisch und thermisch gereinigt. Der hohe Kieselsäurenanteil im Dinkel soll wohltuend auf Körper und Geist wirken. Schon Hildegard von Bingen schrieb dem Dinkel eine Vielzahl an heilenden und wirkenden Eigenschaften zu

hirsespreu

Hirse gehört zu den Süßgräsern. Die in den Baumberger Produkten verwendete Hirsespreu stammt aus Deutschland und Italien. Ebenso wie Dinkel kann Hirse einen hohen Kieselsäuregehalt aufweisen.

SchafschurwolleMaterial-Wolle

In den bei uns angebotenen Produkten ist der Schurwollanteil ausschließlich aus kontrolliert biologischer Tierhaltung!

Wolle zählt zu den ältesten verwendeten textil genutzten Fasern. Ihre Wärmespeicherung und die Fähigkeit bis zu 30% Ihres Eigengewichtes in Form von Wasser auf zu nehmen und wieder abzugeben machen sie zu einer im Bett unverzichtbaren Faser.

Wo bekommt man dies erwähnten Komfortkissen?

Im BioBett-Onlineshop haben wir für Sie eine Auswahl an Komfortkissen zusammen gestellt. Sie finden dort reine BIO-Kissen aus den unterschiedlichsten Materialien. So können Sie ganz nach Ihrem persönlichen Bedürfnis das Kissen auswählen.

Übrigens: Wir haben selbstverständlich auch vegane Kopfkissen zur Auswahl!

Mit Klick auf den folgenden Link kommen Sie direkt zur Auswahl:

Biokopfkissen im BioBett-Shop online kaufen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.