So super sind Ökomöbel!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein, Wohngifte und deren Vermeidung, Wohnideen und Tips

Ökomöbel können auch modern und schick sein

Wer beim Stichwort Ökomöbel an klobig und mit Astlöchern denkt, liegt oft falsch! Moderne Ökomöbel lassen konventionelle Möbel in Verarbeitung und Design oftmals hinter sich!

Massivholzbett Dresden in Ahorn - moderne Ökomöbel
Massivholzbett Dresden

Vor ca. 25 Jahren gab es eine kleine Käuferschicht, welche stark an Gesundheitsaspekten und Umweltbewusstsein orientiert war. Heute ist dies ein Selbstverständnis. Dies hat zur Folge, dass auch die Möbel sich stark veränderten und nicht nur erstklassige Qualität bieten, sondern auch erstklassiges Design.

 

Was ist das Besondere an Ökomöbeln?

Dies Fragen Sie sich nun zurecht!

Anders als konventionelle verzichten Ökomöbelhersteller auf den Einsatz von Formaldehyd und damit auf den Hauptbelastungsfaktor bei Möbeln. Formaldehyd wird mit vielen Befindlichkeitsstörungen in Verbindung gebracht, zu diesen sollen Husten, Kopfschmerzen, Kreislaufbeschwerden, Übelkeit, Nervosität und Depressionen gehören.  Aus diesem Grund ist es umso wichtiger möglichst schadstoffarme Produkte in seinem Umfeld zu plazieren.

Aus diesem Grund sind fast alle unsere Betten Massivholzbetten. So wie der Baum im Wald gewachsen ist, kommt er nachdem er im Sägewerk war in unsere Werkstatt und wird verarbeitet. Und um der Oberfläche ein perfektes Finish zu geben wird diese geölt – warum und wie können Sie gern hier nachlesen.

Da es Konstruktionsbedingt nicht bei allen Betten möglich ist, Massivholz zu verwenden, haben wir für unsere Steckfixbetten und die Stapelbetten lange nach den richtigen Multiplexplatten gesucht. Und sind fündig geworden! Wir verwenden ausschließlich Platten, welche mit Phenylharzleim verklebt wurden und deren Emissionsklasse E1 beträgt.

3 Gedanken zu „So super sind Ökomöbel!

  1. Hallo,
    einiger unserer Möbel weisen das Label „LGA-schadstoffgeprüft“ auf. Das gewährleistet den Einhalt bestimmter Grenzwerte für Schwermetalle, Formaldehyd und Holzschutzmittelwirkstoffe bzw. den kompletten Verzicht auf Pestizide oder PVC z.B.

    Nachhaltigkeit ist, glaube ich, keine Voraussetzung für den Erhalt das Zertifikat.

    Gruß

  2. Vielen Dank für den Link – wirklich sehr interessant.
    Bisher haben wir noch keine Möbel aus Bambus gebaut – bei einer ernsthaften Anfrage könnten wir dies aber durchaus in Betracht ziehen. Spontan gefällt mir hier die Idee aus Bambusplatten ein Bett zu bauen – ähnlich unserem Modell Nürnberg http://www.biobett.com/metallfreie-massivholzbetten/massivholzbett-nuernberg . Das wird im übrigen aus Hölzern aus nachhaltiger Forstwirtschaft gebaut. Wir legen sehr großen Wert darauf, das unsere Möbel aus heimischen Hölzern hergestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.