Sommer, Sonne, Sonnenschein – wie auch Sie erholsam schlafen können

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein, Schlaf

Erholsam schlafen, bei wunderbarem Sommerwetter

Viele haben bei den aktuellen Temperaturen eine Problem, wenn es darum geht erholsamen Schlaf zu finden. Stickige Räume, verschwitzte Lacken und überhaupt zum Schlafen eigentlich viel zu warm – wenn man allerdings ein paar Hinweise befolgt, dann findet man auch im Hochsommer wunderbar erholsamen Schlaf.

erholsam schlafen = gesund schlafen und erholt erwachen

Biobett-Tipps für erholsamen Schlaf im Hochsommer

1) Richtig lüften

  • Tagsüber wenn die Sonne erbarmungslos vom Himmel scheint, die Fenster geschlossen halten und am besten auch den Raum verdunkeln.
  • Die Kühle der frühen Morgenstunden und des hereinbrechenden Abends sollte man allerdings zum guten Lüften nutzen – dann heißt es: Rollo hoch und Fenster auf (Insektenschutz im Fenster nicht vergessen)
  • Gut für erholsamen Schlaf in lauen Sommernächten ist es auch, bei geöffnetem Fenster zu schlafen – allerdings ist es hier ganz wichtig Zugluft zu vermeiden!

2) Abgedunkeltes Schlafzimmer

Abends ist es im Sommer lange hell und auch morgens kommen die ersten Sonnenstrahlen recht früh zum Vorschein, das bewirkt bei den meisten Menschen, dass sie Abends Schwierigkeiten haben ein zu schlafen und am frühen Morgen schon vor dem ersten Hahnenschrei wach sind:

  • Dunkeln Sie Ihr Schlafzimmer einfach ab!
  • Das Rollo herab lassen oder eine dichte Gardine vor das Fenster ziehen – schon bleibt es in Ihrem Schlafzimmer dunkler und die Melatoninproduktion („Schlafhormon“) funktioniert besser und Sie können besser schlafen
  • Wenn ihr Zimmer nicht abdunkelbar ist – dann greifen Sie doch einfach zu einer Schlafbrille!

3)Leben Sie generell gesund:

Wer gesund lebt der kann auch besser schlafen. Gerade für die Sommermonate sind die folgenden Tipps für erholsamen Schlaf sehr dienlich:

  • Treiben Sie Sport – auch im Sommer ist Bewegung an der frischen Luft für den Körper sehr gut und dem erholsamen Schlaf sehr hilfreich. Bis zu zwei Stunden vor dem Gang ist Bett, sollten Sie allerdings Ihre sportliche Betätigung beendet haben – so hat Ihr Körper die Möglichkeit wieder zur Ruhe zu kommen
  • Ernähren Sie sich mit leichter Kost – mit einem vollem Magen erholsam zu schlafen ist wirklich schwer. Der Körper ist in einem Zeitraum, der eigentlich der Regeneration dienen soll, sonst mit Verdauung beschäftigt. So ist an erholsamen Schlaf kaum zu denken.
  • das Alkohol gesundem und erholsamem Schlaf nicht dient, weiß inzwischen sicher ein Jeder
  • Wasser und ungesüßte Tee´s können Sie, gerade in den Sommermonaten, eigentlich nie genug zu sich nehmen – Trinken Sie ausreichend!
  • Und wenn es Ihnen schwer fällt, die empfohlene Trinkmenge ein zu halten: Dann stellen Sie sich einfach an mehreren Stellen in der Wohnung, oder am Arbeitsplatz, ein Glas mit dem Getränk Ihrer Wahl hin. Und jedes mal, wenn Sie an Ihrem Wasserglas vorbeikommen, dann trinken Sie daraus. Klebezettelchen mit der Frage „Schon genug getrunken?“ an markanten Stellen aufgeklebt sind auch eine wunderbare Erinnerung.

4) für die optimale Schlafumgebung sorgen

  • Umgeben Sie sich für die Nacht möglichst mit natürlichen Stoffen. Synthetischenatürliche Materialien für erholsamen Schlaf - hier von Baumberger SchlafkomfortStoffe können keinen Schweiß aufnehmen und fördern eher sogar noch, dass Sie schwitzen.
  • Eine Naturmatratze in Kombination mit einer Sommerdecke aus Naturmaterialien und einem Kopfkissen mit natürlicher Füllung sorgen für eine Schlafplatz, der Klimatisiert! Gerade Naturkautschukmatratzen sind in der Lage Schweiß auf zu nehmen. Wenn auch der Matratzenbezug aus natürlichen Stoffen besteht, dann können Sie sich einen trockenen Schlafplatz schaffen
  • Wichtig ist es die Naturbettwaren auch gründlich zu lüften! Oma´s Regel, dass das Bett gemacht sein muss, bevor man aus dem Haus geht sollte man hier ruhigen Gewissens in den Wind schlagen – gründlich auslüften! Die Bettdecke zurückschlagen, das Kissen aufschütteln und die Matratze möglichst frei liegen lassen – so können die Naturmaterialien die über Nacht aufgenommenen Flüssigkeiten wieder abgeben und stehen am Abend für einen erholsamen Schlaf wieder aufgefrischt zur Verfügung.
  • verzichten Sie im Schlafzimmer auf Klimageräte und andere elektrische Raumkühler – rein aus schlaf-biologischer Sicht sind sie ungeeignet. Außerdem kann man sich in einem klimatisiertem Raum sehr leicht erkälten oder sich Verspannungen zu ziehen.

Unser Fazit für gesunden und erholsamen Schlaf

Das Biobett-Team ist der Meinung, dass mit vielen hilfreichen Tipps, man sich auch im Sommer einen wunderbarer und erholsamer Schlaf „holen“ kann. Ich persönlich teste nun schon seit einigen Wochen die Baumwoll-Leinen-Sommerdecke aus dem Hause Baumberger Schlafkomfort und kann eigentlich nur davon schwärmen. Durch die tolle Versteppung schmiegt sich diese Naturwaren-Bettdecke wunderbar an und kühlt durch den Leinenanteil wunderbar. Da mein Schlafzimmer direkt unter dem Dach ist, habe ich in den letzten Sommern immer wieder das Problem gehabt, dass ich des Nachts total verschwitzt erwacht bin und mich dann überhaupt nicht mehr wohl fühlte. An erholsamen Schlaf war so überhaupt nicht mehr zu denken. Dieses Problem habe ich überhaupt nicht mehr! Abends schön einkuscheln und morgens erholt erwachen – das funktioniert nun prima. Auch all die anderen oben beschriebenen Tipps befolge ich mit meiner Familie und so können wir trotz der Sommerhitze gut schlafen und wachen am Morgen erholt auf.

Und genau das wünsche ich Ihnen auch!

Weitere Tipps zum Thema erholsamen Schlaf finden Sie übrigens auch in diesem Blog-Artikel: Träum schön! Wichtiges zum Thema Schlafkomfort

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.