Unser Geselle hat sein Meisterstück gebaut

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein, Neues aus der Biobett-Werkstatt

Unser Sven hat in den letzten Jahren die Möglichkeit genutzt und sich fleißig weiter gebildet. Nun stand in den letzten Wochen der Bau des Meisterstückes an. Sven hat, einen Schrank (passgenau für die Nische in seinem Schlafzimmer) gebaut.

Wir haben den Bau fleißig dokumentiert und den Fortschritt immer festgehalten – wer sich hiervon ein Bild machen möchte, kann dies auf unserer Facebookseite tun. Der direkte Link zum Bilderalbum öffnet sich wenn Sie hier klicken: Bilderdokumentation Meisterstück Sven

Heute wird das gute Stück in der Meisterschule in Gotha aufgebaut und präsentiert – am Samstag erfolgt dann die Bewertung.

Da zu einer guten Präsentation ja auch eine digitale Präsentation gehört, hat Sven einen Zusammenschnitt der wichtigsten Bauabschnitte in einem kleinen Video erstellt. Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen:

Der Schrank ist wirklich sehr individuell an die vorhandenen Raumverhältnisse angepasst! Der vorhandene Platz ist durch ein Fenster und einen Schornstein im Raum etwas eingeschränkt – um möglichst viel Stauraum zu erhalten, hat Sven die Schrankfront in Form einer Welle gestaltet. So wird das Fenster noch zu öffnen sein, genügend Platz zwischen Schrank und Bett und dennoch auch Platz um Jacken etc. zu hängen.

Schlafzimmerschrank

Der Schrankkorpus ist im Sichtbereich mit Eiche furniert und im Innenbereich mit Esche. Ein besonderes Highlight sind die Türfüllungen aus Mineralwerkstoff, welche in drei Türen zu finden sind. Zwei der Türen wurden mit einem Spiegel versehen. Sein Geheimnis zeigt der Kleiderschrank allerdings erst auf dem zweiten Blick.

Die rechten Doppeltüren sind bauchig nach vorn gewölbt – so ist es auch ohne Probleme möglich einen Wintermantel in den Schrank zu hängen. Direkt neben dieser Doppeltür schließt sich eine Übergangswelle an – diese ist durch einen Apothekerauszug komplett heraus zu ziehen und verbirgt so in voller Tiefe nutzbare Schrankfächer.

Die Schubfächer bieten wunderbaren Platz für die notwendigen Kleinigkeiten und das darüber befindliche Regal lockert die Schrankfront nicht nur wunderbar auf, sondern bietet auch Platz für individuelle Dekoration.

Die drei weiteren geschlossenen Türen verbergen Einlegeböden.

Dieser Kleiderschrank ist wunderbar funktionell durchdacht und wirklich ein absoluter Hinkucker.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.